Lagen

Die Reben für unsere Weine wachsen in einer der südlichsten und wärmsten Regionen Deutschlands. In vier Lagen rund um die Ortschaft Haltingen kultivieren unsere 60 Mitglieder verschiedene Weiß- und Rotweinsorten.

Haltinger Stiege

Mit rund 30 Hektar ist dies die größte Lage unserer WG in Weil und Hauptlage. Sie dominiert die Landschaft, in die Haltingen eingebettet ist hier am Schnittpunkt von Oberrhein und den Schwarzwaldausläufern.

In der Südwestlage wachsen alle unsere regionaltypischen Rebsorten: Natürlich der Gutedel, aber auch Müller-Thurgau, Weißburgunder (Pinot blanc) und Grauburgunder (Pinot gris), Chardonnay, Gewürztraminer und Blauer Spätburgunder (Pinot noir).

Weiler Schlipf

Der Weiler Schlipf ist die Toplage der WG Haltingen und auch der Stadt Weil. Rund 8 Hektar Reben werden hier von Mitgliedern der Winzergenossenschaft Haltingen teilweise in Steillage bewirtschaftet.

Seinen Namen hat der Weiler Schlipf daher, weil der ganze Hang vor Jahrzehnten ins Rutschen gekommen ist, er ist mundartlich „geschlipft“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.